Musikalischer Cocktail

Letztes Fidelio-Konzert unter Leitung von Desiree Bäz

 


Über 250 Zuhörer kamen und waren neugierig auf das, was der Chor seit Monaten gemixt, geschüttelt und gerührt hatte und siwurden nicht enttäuscht. Eine mitreißende Mischung aus Pop, Rock, Musical und Klassik erwartete sie. Leider auch die Verabschiedung von der beliebten Chorleiterin Desiree Bäz. Mit heiteren Anekdoten und Bonmots führte das Ehrenmitglied Hansjörg Herold durch das Programm. Nach den Schlagern „Über den Wolken“ und „Marina“ wurde mit der Pop-Ballade „Can’t help falling in love“ die Überleitung zur populären Klassik gefunden. Die elf Jahre alte Schülerin Doreen Altmeyer an der Querflöte und ihre Musiklehrerin Ruth Schauer am Klavier eroberten mit der Humoreske op. 101 Nr. 7 schnell die Herzen des Publikums. Nachfolgend sang der Chor das das Lied „Eleni" jedoch in deutscher Version mit den Titel „Viele Träume" und nach  „Mit 66 Jahren" und „Über sieben Brücken musst du geh‘n" brachten wieder das Duo Doreen Altmeyer und Ruth Schauer das bekannte Lied „Memory“ aus „Cats“ zu Gehör. Mit „What a wonderful world“ leitete ein Doppelquartett aus der Fidelio den letzten Liedblock ein. Dem Song „Freiheit, Freiheit“

gekonnt begleitet von Achim Waigel am Klavier folgte zum krönenden Abschluss das Nessajas-Lied aus Tabaluga „Ich wollte nie erwachsen sein“ solistisch von Doreen Altmeyer vorgetragen begleitet vom Chor und Ruth Schauer am Klavier. Nach der Verabschiedung durch die 1.Vorsitzende Brigitte Reindl von Désirée Bäz, die in Elternzeit geht und deshalb die Chorleitung abgibt, verabschiedete sich der Chor mit „Goodbye my love, goodbye“ nicht nur vom Publikum, sondern auch von seiner beliebten Chorleiterin.


 

 

Haben Sie Lust zu singen?

 

Unsere Chorproben finden jeweils Montags von 20:00 Uhr bis 21:30 im Bürgerhaus der Stadt Roth, Mehrzweckraum II statt.

 

Anschrift: Kulturfabrik, Stieberstraße 7, 91154 Roth

 

 

Wir freuen uns über jede neue Sängerin und jeden neuen Sänger, egal welchen Alters. Musikalische Vorbildung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen erhalten Sie von

 

Peter Alberter, Schriftführer, Telefon 09171 3330

e-mail: peter.alberter@t-online.de 

 


 

Kurzchronik

 

Als Männerchor wurde der Gesangverein Fidelio am 1. Mai 1873 gegründet und ist der älteste Gesangverein der Kreisstadt. Schon 1923 wurde der gemischte Chor ins Leben gerufen, welcher noch heute mit über 40 Sängerinnen und Sängern aktiv ist. Durch ihre zahlreichen Konzerte und öffentlichen Auftritte ist die “Fidelio” zu  einem festen Bestandteil der Rother Kulturszene geworden.

 

 

 

 

14481