März 2019


Jahreshauptversammlung


1  

Nicht nur Singen verbindet

Rother Gesangverein „ Fidelio" ist in vielerlei Hinsicht aktiv


ROTH — Weit mehr als nur gemein­sam Singen verbindet die Mitglieder des Rother Gesangvereins ..Fidelio". Das wurde in der Jahresversammlung deutlich.


Die Vorsitzende Brigitte Reindl ging zunächst auf die Vereinsentwick­lung ein. Sie bezifferte den Mitglieder-Stand auf 92. Davon sind 33 Mitglie­der aktive Sängerinnen und Sänger, die bei 43 Chorproben in der Kulturfa­brik ein umfangreiches Liedgut einstu­dierten.

Mit kurzen persönlichen Bemerkun­gen berichtete Reindl über die Ereig­nisse und Veranstaltungen im vergan­genen Jahr.

Sie erwähnte unter anderem die Drei-König-Wanderung nach Eckers­mühlen und den Besuch einer Schmie­devorführung im historischen Eisen­hammer; die musikalische Gestal­tung der Standartenweihe des Gauschützenverbandes Schwabach-Roth-Hilpoltstein, den Besuch des Gold­schlägermuseums in Schwabach zu Himmelfahrt, die chorische Beteili­gung des Sommerkonzertes in Alfeld und das danach folgende eigene „musi­kalischem Tafelkonfekt" in Roth.

Weiter berichtete die Vorsitzende über das Aktivenfest bei Familie Ostertag in Asbach, dem Vereinsaus­flug nach Dresden, der Beteiligung am Festzug der Vereine zur Kirch­weih in Roth, der Geldübergabe anlässlich der erfolgreichen Teilnah­me eines Tippspieles, dem Altstadt­fest und der Weinfahrt in das fränki­sche Bullenheim. Schließlich standen noch auf dem Programm ein Auftritt zum Volkstrauertag am Ehrenfried­hof in Roth, der musikalische Beitrag zur Weihnachtsfeier im Pflegeheim der Arbeiterwohlfahrt und das offe­nen Schlosshof singen zum Abschluss des umfangreichen Jahresablaufes.

Die 1. Vorsitzende bedankte sich zum Berichtsende besonders bei Dr. Joachim Waigel für die übergangswei­se Chorleitung während der Suche nach einer dauerhaften Chorleitung; sie dankte auch den Sach- und Geldspendern und den vielen Helfern, ohne die ein aktives Vereinsleben gar nicht möglich sei, so Reindl.

Der Kassenprüfer Wilhelm Ruf bestätigte der Kassiererin Johanna Wellerteine „traumhafte" Kassenfüh­rung, die im weiteren Verlauf des Abends für 25 Jahre aktive Sängerzeit geehrt wurde.

Den Bericht der neuen Chorleiterin Maria Susanne Muschaweck, die zur Jahresversammlung verhindert war, gab stellvertretend der 2. Vorsitzende Dr. Joachim Waigel bekannt. Sie ließ dar­in unter anderem die erfolgreichen Auftritte der Sommerkonzerte in Alfeld und Roth und das „offene Schlosshofsingen" zu Weihnachten Revue passieren.

Mit dem Schlusssatz: „Ich freue mich auf unser Sommerkonzert am 21. Juli 2019 im Schlosshof und auf eine rege, konzentrierte Probenbeteiligung", schloss der Chorleiterbericht.

Mit den Hinweisen auf das umfang­reiche Jahresprogramm beendete die Vorsitzende die Versammlung, der sich noch ein 3-D Foto-Vortrag mit Bil­dern aus dem Vereinsgeschehen von Johannes Kann anschloss.

                                                Bericht RHV vom 29.03.2019



Haben Sie Lust zu singen?

 

Unsere Chorproben finden jeweils Montags von 20:00 Uhr bis 21:30 im Bürgerhaus der Stadt Roth, Mehrzweckraum II statt.

 

Anschrift: Kulturfabrik, Stieberstraße 7, 91154 Roth

 

 

Wir freuen uns über jede neue Sängerin und jeden neuen Sänger, egal welchen Alters. Musikalische Vorbildung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen erhalten Sie von

 

Peter Alberter, Schriftführer, Telefon 09171 3330

e-mail: peter.alberter@t-online.de 

 


Kurzchronik

 

Als Männerchor wurde der Gesangverein Fidelio am 1. Mai 1873 gegründet und ist der älteste Gesangverein der Kreisstadt. Schon 1923 wurde der gemischte Chor ins Leben gerufen, welcher noch heute mit über 30 Sängerinnen und Sängern aktiv ist. Durch ihre zahlreichen Konzerte und öffentlichen Auftritte ist die “Fidelio” zu  einem festen Bestandteil der Rother Kulturszene geworden.

 

 

21096